Projekt Friesenwall (1)

Idee: Katharina und Thomas Thielemann (nach norddeutschen Vorbildern); Planung: hp; Ausführung: Alle

Die Vorbereitung:

f0.jpg
ein Lebensbaum
steht im Weg einer geplanten Einfahrt

f01.jpg
ein Speziallist sorgte für einen millimetergenauen Fall (Glückwunsch)

f1.jpg
Entfernen einer Rabatte

f2.jpg
PAUSE
und Kontrolle

f3.jpg
Abstechen des Rasens und
Abschneiden eines Zierapfels

f4.jpg und Entfernen des Wurzelstockes
a) mit Handarbeit

f5.jpg
b) unter Mithilfe maschineller Kräfte; geschafft!

f6.jpg
eine Front ohne störende Bäume

f7.jpg so sind jetzt die 2 m erreicht?
(bis Sa, 05.04.03)


Fr1.jpg
Mo, der Sand wird erwartet, der Zaun muss weg (vielleicht 100 Jahre alt?)
und das Trassierband (sehr brüchig) hält Passanten davon ab ins Grundstück zu fallen

fr2.jpg
nun ist der Rasen fertig abgestochen und wartet auf weitere Verwendung

Erde und Sand

fr3.jpg
der Mutterboden (gesiebte Erde mit Kompost versetzt)

fr4.jpg
gehäufelt, Graben für den Sand

fr5.jpg
und schon ist er da

fr6.jpg
verteilt und verdichet

fr7.jpg
gekehrt und gereinigt

Fri1.jpg fast vergessen: Linke Begrenzung zur Einfahrt wird betoniert

Fri2.jpg
zwei Meter sind fertig, das reicht!

Fri3.jpg
10 m³ Erde, 1 m³ Sand

Fri4.jpg der restliche Sand liegt rechts

Fri5.jpg
was soll das nur werden?

Mo, 07.04.03 bis Do, 10.04.03

zurück

weiter



This thumbnail page was generated by XnView v1.45